Gefangen in Deutschland


Katja Schneidt schreibt in ihrem Buch „Gefangen in Deutschland“ über ihre Erfahrungen mit einem türkischem Lebenspartner. Ihre Beziehung war zu Anfang geprägt von Harmonie und Geborgenheit, doch das änderte sich bald. Ihr Partner wollte die absolute Kontrolle über sie haben und wenn es nicht nach seinen Vorstellungen lief, gab es für sie Schläge. Ihr Leben war bald geprägt von Unterdrückung und Angst. Sie war die Gefangene ihres Partners. Diese Konstellation gibt es sicherlich nicht nur in Beziehungen aus unterschiedlichen Kulturkreisen und ist sicherlich verbreiteter als man glaubt. Ihr Buch soll Frauen helfen, sich aus dieser Zwangslage zu befreien.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Comments are closed.