Sexsüchtig

Frauen die immer das eine wollen

Sexsüchtige Frauen berichten über ihr Verhalten beim Sex. Für sie bedeutet Sex nicht unbedingt Spaß. Es ist eine Sucht, die vorübergehend euphorisch macht, danach aber kommt die große Leere und Ernüchterung. Häufig haben die Frauen in ihrer Kindheit ein traumatisches Erlebnis gehabt. Sie sind auf der Suche nach Liebe und benutzen ihre Sexualität um diese zu bekommen, doch werden sie immer wieder verlassen und der Zyklus geht von vorne los. Die Frauen glauben, sie würden Macht über die Männer haben, die sie verführen. Dieses Gefühl hält nur nicht lange an und das Verlangen nach Macht will wieder befriedigt werden. Häufig suchen sie sich Männer, die für sie eigentlich unerreichbar sind und die Enttäuschung ist vorprogrammiert. Dies kennen sie bereits, es ist für sie ein bekanntes Gefühl und es fällt schwer aus diesem Muster zu entfliehen. In den meisten Fällen müssen diese Frauen eine Theraphie machen, um sich von ihrer Sexsucht zu befreien.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Comments are closed.