Straßenstrich – tschechische Prostituierte

An der Europastrasse E 55


An der Europastraße 55 zwischen Dresden und Tschechien liegt ein kleiner Ort, in dem die Prostitution blüht. Die Löhne und Gehälter in Tschechien sind so gering, dass viele Familien nicht davon leben können. So gehen die jungen Frauen auf den Strich damit sie überleben können. Doch den Großteil ihres Verdienstes erhalten die Zuhälter, die hier das große Geschäft machen. Auch werden die Prostituierten nach Deutschland verkauft, wo sie eine Zeit lang in Bordellen arbeiten und danach wieder weiter verkauft werden nach Österreich. Für die Zuhälter ist es ein lukratives Geschäft.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Comments are closed.