Teilzeithure


Sonia Rossi hat ein Buch geschrieben über ihre Erfahrungen als Teilzeithure. Oft kommen Studentinen auf die Idee sich Geld dazu zuverdienen indem sie ihren Körper verkaufen. Die Freier, die zu ihr kamen, wollten keine Liebe oder stundenlanges Werben um eine Frau, sie wollten einfach nur ficken. Sonia berichtet, dass sie den Kopf abstellen musste und während sie befummelt wurde, einfach an was anderes denken. Das schnelle Geld lockt und immer mehr Studentinen arbeiten als Teilzeithure.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Comments are closed.